Aktuell
geschrieben am:

Save the date

Bei der Tagung vom 10.-11. Oktober 2018 unter dem Titel „Land-Eigentümer und Land-Wirte im Dialog - gemeinsam Verantwortung für Naturschutz in der Agrarlandschaft“ will die Greifswalder Agrarinitiative Ergebnisse des gleichnamigen Projekts präsentieren, das die Deutsche Bundesstiftung Umwelt finanziert hat. Eigentümer, Nutzer und Pächter von Flächen sind wie Naturschutz- oder Landwirtschaftsorganisationen, Wissenschaftler und Politiker eingeladen, Möglichkeiten für eine nachhaltigere regionale Landwirtschaft zu diskutieren. In einem öffentlicher Abendvortrag (10. Oktober, 19:30 Uhr) wird Prof. em. Dr. Ulrich Hampicke, ehem. Professor für Landschaftsökonomie an der Universität Greifswald die Greifswalder Agrarinitiative in allgemeine Tendenzen in Deutschland und Europa einordnen. Ort der Tagung ist das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg.

Zurück

Einen Kommentar schreiben