Pächter

54 pachtende Landwirtschaftsbetriebe gibt es im Gebiet der Greifswalder Agrarinitiative. Sie bewirtschaften ca. 40.000 ha landwirtschaftliche Nutzfläche (LNF). Durchschnittlich ist ¼ der jeweils bewirtschafteten Fläche von einem oder mehreren der Projektpartner gepachtet. In der Region dominieren Betriebe mit einer Flächenausstattung von über 300 ha LNF, knapp die Hälfte der Betriebe bewirtschaftet mehr als 500 ha LNF.

Unter den Pächtern sind Marktfruchtbetriebe, Milchviehbetriebe und eine Gärtnerei. Sie wirtschaften überwiegend konventionell, nur zum kleinen Teil als anerkannter Ökobetrieb.

Die Landwirtschaftsbetriebe kämpfen mit einigen Problemen: Der Berufsstand muss sich oft rechtfertigen, Nachwuchskräfte sind schwer zu finden. Die Konkurrenz auf dem Weltmarkt ist hart. Für den Verbraucher entscheidet der Preis von Lebensmitteln. Gleichzeitig dominiert in der Öffentlichkeit eine verklärte Vorstellung von Landwirtschaft, das Wissen über moderne Methoden der Bewirtschaftung ist gering. Schon jetzt müssen Landwirte im Rahmen der ordnungsgemäßen Landwirtschaft zahlreiche (gesetzliche) Vorschriften und Regelungen einhalten.